Studentenreisen in Berlin – Die fünf größten Bildungserlebnisse in der Stadt

Berlin ist eine der kulturell interessantesten Städte der Welt. Sie ist voll von Kunstgalerien und Museen und mit greifbaren Relikten ihrer jüngsten Geschichte überall, wo Sie hinschauen. Das ist nur einer der Gründe, warum so viele Sprachschüler einen Deutschkurs in Berlin besuchen. Mit den Möglichkeiten für Studenten, mehr über diese faszinierende Stadt buchstäblich an jeder Ecke zu erfahren, kann es zunächst etwas überwältigend erscheinen. Hier ist also eine kurze Zusammenfassung von fünf der erzieherischsten Erfahrungen in Berlin. Deutsches Historisches MuseumWie erfahren Sie mehr über die Geschichte Deutschlands? Wohin sonst würden Sie gehen, als das Deutsche Historische Museum? Das Deutsche Historische Museum befindet sich im Herzen der Stadt, Unter den Linden, und ist ein Bildungstitan und ein absolutes Muss für jeden Studenten eines Deutschkurses in Berlin. Mit über 8.000 Artefakten und historischen Objekten, die über zwei Stockwerke verteilt sind permanente Sammlung ist eine Sache der Wunder. Es ist der perfekte Ort, um sich an einem regnerischen Tag in der Stadt zu verlieren.2. Berlin ZooWarum, wenn Berliner Kunstgalerien und Museen so sehenswert sind, würden Sie sogar in einen Zoo gehen? Die Antwort liegt darin, dass der Berliner Zoo die größte Tierartensammlung der Welt beherbergt. Etwas westlich des Tiergartens ist es ein fantastischer Tagesausflug, der einen bemerkenswerten Einblick in eine fast unvorstellbar große Vielfalt an Tieren bietet. Es gibt sogar die Gelegenheit, einen Blick auf den lokalen Promi Knut, den Eisbären, zu werfen (3). GemaldegalerieDie Gemäldegalerie ist für Kunstgalerien in Berlin, was das Deutsche Historische Museum für Berliner Museen ist – die Krönung. Und was es so besonders macht, ist nicht nur die Sammlung von erstaunlichen Werken (eine der umfassendsten in Europa) von Künstlern wie Vermeer, Raphael, Rubens, Tizian, Rembrandt und Caravaggio. Nein, was es so besonders macht, ist der bemerkenswerte Weg in dem die Galerie angelegt ist. Sie erhalten einen echten Sinn für Ordnung, Vision und, wenn Sie von Raum zu Raum wandern, das Gefühl, dass Sammlungen sowohl isoliert als auch zu einem wunderbar einheitlichen Ganzen beitragen. Topographie des Terrors In den ehemaligen Zellen des Gestapo-Hauptquartiers (jetzt gnädig, den Elementen ausgesetzt) ​​und flankiert von einem der letzten, mürrischen Abschnitte der Berliner Mauer, ist “genießen” nicht das Wort für die Topographie des Terrors Es ist jedoch eine wesentliche pädagogische Erfahrung in Berlin. Was es tut, führt Sie auf eine faszinierende Reise durch eine der schrecklichsten Sagen der Geschichte und breitet das oft seltsam banale Gesicht der menschlichen Schlechtigkeit aus. Kaffee in KreuzbergHochkultur, Geschichte und Kunst sind alle sehr gut, aber für den Studenten auf einem Deutschkurs in Berlin ist der beste Weg, um unter die Haut der Stadt zu kommen, zu tun, naja, nichts. Wenn Sie bei einem Kaffee in der Bergamanstraße in Kreuzberg sitzen und Berlin bei der Arbeit zusehen, ist dies der beste Einstieg, um die einzigartigen Rhythmen dieser faszinierenden Stadt zu verstehen.

Als Reiseschriftsteller und ehemaliger Sprachlehrer, der in Berlin viele schöne Wochen verbracht hat, ist Paul Collins immer darauf erpicht, sein Wissen darüber, wie man während eines Deutschkurses das Beste aus der Stadt herausholt, weiterzugeben Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.