Top Ten Sehenswürdigkeiten in Berlin, Deutschland

Deutschlands Hauptstadt Berlin ist eine lebendige Stadt im Herzen Europas. Wenn Sie Kunst, Geschichte, Spaß und Unterhaltung in Ihrem Besuch in Berlin verbinden möchten, beachten Sie diese Top Ten Dinge in Berlin zu sehen.
Der Fernsehturm. Es ist ein 368 Meter hoher Fernsehturm und das Wahrzeichen Berlins. Der Fernsehturm dominiert die Skyline von Berlin – im Zentrum von Berlin ist er gut sichtbar. Sie nehmen den Aufzug auf die Aussichtsplattform in 204 Metern Höhe und genießen den Blick auf die gesamte Stadt.
Brandenburger Tor, das einzige erhaltene ehemalige Stadttor und eines der Hauptsymbole von Berlin. Die Berliner Mauer lief früher am Brandenburger Tor vorbei – seit dem Fall der Mauer 1989 ist das Tor zum Symbol der deutschen Einheit geworden.
Der Reichstag, das deutsche Parlamentsgebäude ist eine sehr interessante architektonische Sehenswürdigkeit im Herzen von Berlin. Die Glaskuppel, die 1999 fertiggestellt wurde, ist für die Öffentlichkeit zugänglich!
Checkpoint Charlie ist der bekannteste ostdeutsche – westdeutsche Grenzübergang der Stadt. Die Geschichte Berlins als geteilte Stadt ist hier greifbar. Nehmen Sie sich auch Zeit, das Museum der Berliner Mauer zu besichtigen!
East Side Galerie! Wenn Sie sich für die Berliner Mauer interessieren, werden Sie die East Side Gallery mögen. Es ist eine Open-Air-Galerie, die von der Berliner Mauer selbst geschaffen wurde. Es ist mehr als einen Kilometer lang und verläuft am Ufer der Spree.
Der Berliner Hauptbahnhof wurde 2006 nach nicht weniger als elf Jahren Bauzeit fertiggestellt! Es ist ein riesiges, interessantes, modernes Gebäude – ein Anblick für sich – und von hier aus kann man fast überall in Europa mit dem Zug fahren.
Die Siegessäule, also die Siegessäule, steht im Herzen des Tiergartens. Menschen in Berlin lieben es, Gebäuden Spitznamen zu geben, daher wählen sie die Statue Goldelse, frei übersetzt “Golden Lizzy”.
Der Berliner Dom liegt im nördlichen Teil der Spreeinsel, in der Nähe vieler Museen sowie des Alexanderplatzes und des Fernsehturms. Die Kathedrale wurde 1905 eingeweiht, aber während des Zweiten Weltkriegs erlitt die Kathedrale schwere Schäden. Erst 1975 begann die Restaurierung, die erst 1993 abgeschlossen wurde.
Neben dem Berliner Dom befindet sich die Museumsinsel: eine Gruppe von einigen der besten Museen Berlins, unter anderem das Pergamonmuseum, das Alte und das Neue Museum und die Alte Nationalgalerie

Nicht zuletzt sollten Sie den Alexanderplatz sehen, der am Fuße des Fernsehturms der größte Stadtplatz Deutschlands ist! Schauen Sie sich die Weltzeituhr an oder shoppen Sie – um Alex herum gibt es immer etwas zu tun!

Ein Extra-Tipp: Was Sie in der Stadt nicht tun sollten, ist der Kauf von Berliner T-Shirts. Die Dinge, die Sie in den beliebten Gegenden der Stadt finden, sind nicht einzigartig oder von besonderer Qualität. Für wirklich einzigartige, handbedruckte, organische, limitierte und nummerierte Berliner Souvenirhemden ist Ihre beste Adresse online unter https://www.shirtsofberlin.com!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.